Direkt zum Inhalt
Dem Menschen dienen

Sehschule/ Orthoptik

Die Orthoptik (Sehschule) ist ein Fachbereich der Augenheilkunde, welcher sich der Diagnose und Behandlungen von Kindern und Erwachsenen mit Augenfehlstellungen, Augenbewegungsstörungen sowie Sehschwächen beschäftigt.

In der Orthoptiksprechstunde werden Patienten mit:

  • Schielerkrankungen (Strabismus),
  • Sehschwächen (Amblyopie),
  • Augenzittern (Nystagmus),
  • Augenbewegungsstörungen (Paresen) und
  • Pupillendifferenzen (Anisokorien)

behandelt.

Spezialgebiete der Orthoptik umfassen die Untersuchung und Behandlung von Patienten mit Sehstörungen bei Systemerkrankungen oder nach erworbenen Hirnschädigungen (Trauma, Schlaganfall etc.). Auch Patienten mit sogenannter endokriner Orbitopathie (Augenveränderungen aufgrund von Schilddrüsenerkrankungen) bedürfen häufig der orthoptischen Untersuchung.

...zur Übersicht Leistungsspektrum

 

 

Chefarzt

Priv.-Doz. Dr. med. Joachim Wachtlin

Dr. Wachtlin

Sekretariat

Ilka Kaliebe

Telefon: (030) 8272 - 2425
Telefax: (030) 8272 - 29 2425
E-Mail