Direkt zum Inhalt
Dem Menschen dienen

Ausstattung

Die Fachabteilung Innere Medizin - Gastroenterologie verfügt über eine eigenständige Intensivstation und eine technisch leistungsstark ausgestattete Endoskopie mit hochauflösenden Video-Endoskopen der Firma Olympus mit HDTV- und NBI-Technologie sowie hochleistungsfähiger Sonographie und Endosonographie.

In der Fachabteilung für Innere Medizin - Gastroenterologie werden folgende apparative Untersuchungen angeboten:

Sonographie

High-End Sonographiegerät Hitachi Avius

  • Hochauflösende 2D-Sonographie der Bauch- und Halsorgane und der Lymphknoten
  • Kontrastmittelsonographie der Leber
  • Elastographie
  • Punktionsaufsatz für sonographisch geführte Punktionen und Drainagen
  • Intraoperativer Ultraschall
  • Rektale Sonde der Firma Hitachi für Endosonographie

 

    Endoskopie

    Moderne Ausstattung mit Endoskopen der Firma Olympus mit HDTV- und NBI-Technologie

    • Spiegelung von Magen und Zwölffingerdarm (Ösophago-Gastro-Duodenoskopie) mit Biopsiegewinnung, Blutstillung, Bougierung und Stentapplikation sowie PEG-Sondenanlage/Entfernung
    • Spiegelung des Dickdarms (Ileokoloskopie, Proktorektoskopie) einschließlich Polypenentfernung in unterschiedlichen Verfahrensweisen (u.a. inder Technik der Vollwandresektion FTR)
    • Untersuchung der Gallenwege und des Bauchspeicheldrüsenganges (Endoskopisch Retrograde Cholangiopankreatikographie, ERCP) einschließlich therapeutischer Maßnahmen
    • Perkutane transhepatische Cholangiographie und Drainage (PTCD)
    • Kindergastroskop für die direkte endoskopische Darstellung der Gallengänge (Cholangioskopie) und Passage hochgradiger Stenosen des Magen-Darm-Traktes
    • Bronchoskopie einschließlich Gewebsprobengewinnung und Sekretgewinnung

     

      High-End 360° und 180° Endosonoskope der Firma Pentax

      • Feinbeurteilung von Ösophaguswand und Mediastinum sowie der Magenwand
      • Hochauflösende Bildgebung der Bauchspeicheldrüse und des Retroperitonealraums sowie der Gallenwege und der Gallenblase
      • Feinnadelpunktion zur Zytologie- und Histologiegewinnung
      • Transgastrale und transduodenale Drainage von Pseudozysten der Bauchspeicheldrüse
      • Transgastrale Nekrosektomie bei chronischer Bauchspeicheldrüsenentzündung
      • Transgastrale Gallenwegsdrainage
      • Zoeliakusblockade zur interventionellen Schmerztherapie

      Chefarzt

      Dr. med. Wolfgang Haist

      Dr. med. Wolfgang Haist

      Sekretariat 

      Dania Kühn

      Telefon: (030) 8272 - 2271
      Telefax: (030) 8272 - 29 2271
      E-Mail