Direkt zum Inhalt
Dem Menschen dienen

Leistungsspektrum

Unsere Klinik bietet das gesamte Behandlungsspektrum der Unfallchirurgie und orthopädischen Chirurgie an. In unserer Rettungsstelle ist die Behandlung aller unfallchirurgischen und orthopädischen Notfälle rund um die Uhr gesichert.

Wir verfügen über modernste Operationssysteme (z.B. winkelstabile minimalinvasive Osteosynthesesysteme, Röntgengeräte zur intraoperativen Untersuchung, computerassistierte OP-Navigation) und verwenden modernste OP-Verfahren (z.B. gewebeschonende minimalinvasive Operationsmethoden, arthroskopische Techniken). Wir behandeln Sie nach den neuesten medizinischen Erkenntnissen und Leitlinien.


Endoprothetik aller großen Gelenke

EndoprothetikWir bieten Ihnen eine umfassende Beratung und Behandlung bei Fragen zum künstlichen Gelenkersatz von Hüfte, Knie, Schulter, Ellenbogen und oberen Sprunggelenk an. Durch weiterentwickelte muskelschonende Operationsverfahren (minimalinvasiv) ermöglichen wir unseren Patienten eine schnelle Rückkehr in den gewohnten Lebensrhythmus mit neuer Lebensqualität. Die computergestützte OP-Navigation ermöglicht den bestmöglichen Einbau des künstlichen Gelenkersatzes (Implantat) im Gelenk.

  • Schulterchirurgie

    SchulterchirurgieWir sind spezialisiert auf die Behandlung von Erkrankungen des Schultergelenkes, sowohl degenerativer als auch unfallbedingter Art. Wir bieten Ihnen eine individuelle Beratung hinsichtlich Diagnostik und Therapie an. Unser Behandlungsspektrum umfasst alle gängigen operativen und auch konservativen Methoden.

    mehr…
    • Je nach Indikation führen wir die operativen Eingriffe arthroskopisch oder in Mini-open-Technik durch.
      Besondere Schwerpunkte haben wir in der Behandlung von:

      1. Frakturen im Bereich des Schultergelenkes (konservativ, Osteosynthese mit Platten oder Nagelsystemen, künstlicher Gelenkersatz)
      2. Instabilitäten nach Auskugelung des Schultergelenkes (Schultergelenkluxationen)
      3. traumatische oder degenerative Verletzungen der Sehnenkappe (Rotatorenmanschette)
      4. Gelenkverschleiß (künstlicher Schultergelenkersatz)
      5. Weichteiloperationen im Rahmen eines sogenannten Engpass-Syndroms (Impingementsyndrom), bei sogenannter Kalkschulter (Tendinitis calcarea) oder Schultersteife (sogenannte „frozen shoulder“)
  • Alterstraumatologie

    AlterstraumatologieWir sind spezialisiert auf die Versorgung von Verletzungen des alten Menschen und wenden diesbezüglich ein ganzheitliches Behandlungskonzept an.

     

    mehr…
    • Selbstverständlich verfügen wir über das operative Know-how in der Alterstraumatologie, wie z.B. spezielle Operationstechniken bei Wirbelkörperfrakturen (Kyphoplastien) oder die Anwendung von speziellen Implantaten bei Knochenbrüchen. Zudem richten wir unser Augenmerk auf die Erkrankungen, durch welche die Verletzung verursacht wurde, wie z.B. Herz- und Knochenerkrankungen (z. B. Osteoporose) sowie Ernährungsstörungen. Unser Konzept endet aber nicht mit der Beendigung des stationären Aufenthaltes. Auch unter Einbeziehung der Angehörigen und durch die Vernetzung mit den niedergelassenen Ärzten tragen wir Sorge für unsere Patienten. Unser Ziel ist, unsere Patienten möglichst schnell wieder in den alten Lebensrhythmus einzugliedern.

  • Fußchirurgie

    Fußchirurgie

    Wir führen alle modernen Behandlungsverfahren bei Erkrankungen im Bereich des Sprunggelenkes und Fußes durch. Hierzu zählen individuell auf die Erkrankung abgestimmte Operationen des Vor-, Mittel- und Rückfußes.

    mehr…
    • So werden bei Erkrankungen des Hallux valgus oder aber auch bei Hammer- und Krallenzehen modernste Korrekturoperationen durchgeführt. Bei Schmerzen im Mittelfuß durch Fehlstellungen des Fußbettes, Metatarsalgien, oder Beschwerden im Bereich des Rückfußes durch Fehlstellungen oder bei Fersenschmerzen führen wir Korrekturoperationen durch. Zusätzlich werden neben arthroskopischen Verfahren am oberen Sprunggelenk bei fortgeschrittenen Verschleißerkrankungen der künstliche Gelenkersatz (Prothesen) oder Versteifungsoperationen (Arthrodesen) indikationsgerecht durchgeführt. Die Eingriffe erfolgen nach dem neuesten wissenschaftlichen Stand nach den Grundsätzen der Deutschen Assoziation für Fuß und Sprunggelenke (D.A.F.).

  • Sporttraumatologie

    Sporttraumatologie

    Es erfolgt in unserer Abteilung die Beratung und Behandlung von sportbedingten Erkrankungen und Verletzungen des Stütz- und Bewegungsapparates. Ein Schwerpunkt unserer Behandlung liegt in der Knorpelersatztherapie, wo durch Transplanation (Einpflanzung) von Knorpelgewebe Gelenkverschleiss behoben werden kann.

    mehr…
    • Der Eingriff erfolgt in arthroskopischer oder Mini-open-Technik, bei lokalisierten Knorpelschäden durch sogenannten Knorpel-Knochen-Transfer, bei größeren Defekten durch Anzüchtung von eigenem Knorpelgewebe, MACT-Verfahren. Auch Verletzungen der Sehnen (Riss der Achillessehne), Gelenkschäden, z.B. nach Luxation von Schulter- und Ellenbogengelenk und Meniskus- oder Kreuzbandverletzungen des Kniegelenkes gehören zu unserem Behandlungspektrum.

  • Handchirurgie

    HandchirurgieWir behandeln Handverletzungen, einschließlich Sehnen-. Nerven- und Gefäßverletzungen (mit Ausnahme der Replantation) ebenso wie Operationen bei Sehnen- und Weichteilerkrankungen, schnellender Finger, Karpaltunnelsyndrom, M. Dupuytren.

     


    Behandlung von Verletzungen bei Kindern und Jugendlichen

    Kinderchirurgie

    Wir führen die Erstversorgung und wenn notwendig auch stationäre Behandlung bei akuten Verletzungen von Kindern und Jugendlichen und Brüchen am wachsenden Skelett durch. Die Behandlung beinhaltet alle konservativen und operativen Verfahren. Im Falle von Schulunfällen kann auch die gesamte ambulante Behandlung in unserer Durchgangsärztlichen Sprechstunde erfolgen.

Chefarzt

Dr. med. Dietmar Sander

Dr. med. Dietmar Sander

Sekretariat

Jana Thieme-Peschel

Telefon: (030) 8272 - 2751
Telefax: (030) 8272 - 29 2751
E-Mail

Durchgangsarzt-Sprechstunde

Telefon: (030) 8272 - 2253

Montag - Freitag
09:30 - 12:00 Uhr

Samstag und Sonntag
nach Vereinbarung