Direkt zum Inhalt
Dem Menschen dienen

Azubis für Gesundheits- und Krankenpflege gesucht

Das Sankt Gertrauden-Krankenhaus ist neben der universitären Ausbildung von Ärztinnen und Ärzten als akademisches Lehrkrankenhaus der Charité Berlin auch Ausbildungsstätte für angehende Gesundheits- und Krankenpfleger. Die nächste Ausbildung startet im Oktober 2019.

Wer sich für naturwissenschaftliche und medizinische Themen interessiert sowie einen abwechslungsreichen und sozialen Beruf erlernen möchte, der liegt mit der Ausbildung zur Gesundheits- und Krankenpflege richtig. Im Mittelpunkt der Lehre stehen Pflege, Vorsorge, Therapie und Rehabilitation der Patientinnen und Patienten. Dazu zählen Aufgaben, wie das Verabreichen von Medikamenten, das Wechseln von Verbänden und die Unterstützung bei der Körperpflege oder der Nahrungsaufnahme. Gesundheits- und Krankenpfleger arbeiten eng mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aus den Bereichen Medizin oder Therapie zusammen.

Der nächste dreijährige Bildungsgang kann zum 1. Oktober begonnen werden. In enger Kooperation mit der Krankenpflege-Schule der Caritas-Krankenhilfe wird der theoretische Unterricht im Laufe des Jahres 2020 am neuen, modern ausgestatteten Standort in Berlin-Pankow stattfinden. Nach erfolgreich absolvierter Ausbildung besteht die Möglichkeit, im Krankenhaus angestellt zu werden. Es gibt laufend Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten, bereits für Berufsanfänger ist das Spektrum der Tätigkeiten breit gefächert. Azubis erhalten eine Ausbildungsvergütung, die im ersten Ausbildungsjahr bei 1.083 Euro liegt.

Voraussetzungen:

  • Mittlere Reife oder Abitur
  • Interesse an Naturwissenschaft oder Medizin
  • Freude am Umgang mit Menschen
  • Teamfähigkeit und Einfühlungsvermögen
  • Jetzt bewerben!


Weitere Informationen über die Ausbildung
Fragen beantworten wir gerne telefonisch unter:030 8272-2770

Sankt Gertrauden-Krankenhaus

Paretzer Straße 12 | 10713 Berlin
Telefon: (030) 8272 - 0
E-Mail