Direkt zum Inhalt
Dem Menschen dienen

MRT im Sankt Gertrauden-Krankenhaus

Die Fachabteilung für Radiologie erhält eignen Magnet-Resonanz-Tomographen

Juli 2015

Neues MRT erweitert Diagnostikspektrum

Ab sofort verfügt die Fachabteilung für Radiologie am Sankt Gertrauden-Krankenhaus unter Leitung von Herrn Chefarzt Dr. med. Lars Langenick über einen eigenen Magnet-Resonanz-Tomographen (MRT). Es handelt sich dabei um das Siemens-Gerät „MAGNETOM Aera“ mit einer Feldstärke von 1,5 Tesla.

Wegen der besonders großen Öffnung von 70 cm Durchmesser und der vergleichsweise geringen Tiefe von 140 cm eignet sich das Gerät sowohl für beleibtere Menschen als auch für Personen, die Schwierigkeiten mit engen Räumen haben. Ebenso können Patienten mit einer Körpergröße von bis zu 205 cm untersucht werden. Eine weitere Besonderheit dieses MRT-Gerätes ist dessen hohe Arbeitsgeschwindigkeit bei überragender Bildqualität!

Zur Terminvereinbarung nehmen Sie bitte telefonisch Kontakt zu uns auf:
Kassenpatienten (Diagnostikum): (030) 666 66 0
Privatpatienten und Selbstzahler (Chefarztsekretariat): (030) 8272 - 2341

Das Siemens "MAGNETOM Aera"® MRT

Sankt Gertrauden-Krankenhaus

Paretzer Straße 12 | 10713 Berlin
Telefon: (030) 8272 - 0
E-Mail