Direkt zum Inhalt
Dem Menschen dienen

Neues Mammographie-Gerät

Verbesserte Früherkennung und Verlaufskontrolle

Juli 2015

Patientinnen des Brustzentrum City profitieren von neuem Mammographie-Gerät

Der Fachabteilung für Radiologie steht ab sofort ein neues Mammographie-Gerät (Selenia® Dimensions® von der Firma Hologic) zur Verfügung, das es in dieser Form nur noch ein zweites Mal in Berlin gibt (Stand Juli 2015). Neben Aufnahmen der Brust können mit diesem Gerät auch Brustbiopsien durchgeführt werden. Dem Brustzentrum City am Sankt Gertrauden-Krankenhaus stehen somit erheblich verbesserte Diagnostikmöglichkeiten zur Früherkennung und Verlaufskontrolle zur Verfügung.

Mit minimaler Röntgendosis ermöglicht dieses digitale Vollfeldmammographiesystem (FFDM) eine zweidimensionale Mammographie sowie Schichtaufnahmen mit einer Dicke von 1 mm. Im Vergleich zum Film und zur Speicherfolie macht es mithilfe der hohen räumlichen Auflösung bei optimaler Kontrastwiedergabe Mikrokalke und Verdichtungen im Brustgewebe wesentlich klarer erkennbar. Die rekonstruierten Schichtaufnahmen garantieren eine höhere Diagnosesicherheit, indem sie überlagernde Gewebestrukturen ausblenden. Das Brustgewebe kann so besser beurteilt werden.

Die Röntgenröhre führt aus verschiedenen Winkeln Aufnahmen mit geringer Röntgendosis durch. Sie bewegt sich dabei in einem Bogen über die Brust und ermöglicht so die dreidimensionale Bildgebung. Die Dosis einer gesamten Aufnahmeserie bestehend aus Schichtbildern und zweidimensionaler Mammographie ist vergleichbar mit der einer gewöhnlichen digitalen Mammographie.

Mammographiegerät

Das Mammographie-Gerät Selenia® Dimensions® von der Firma Hologic

Sankt Gertrauden-Krankenhaus

Paretzer Straße 12 | 10713 Berlin
Telefon: (030) 8272 - 0
E-Mail