Direkt zum Inhalt
Dem Menschen dienen

Mitarbeiter im Hospizdienst (m/w)

in Teilzeitbeschäftigung (28 Std./Woche)

Wir suchen einen 
hauptamtlichen Mitarbeiter im Hospizdienst (m/w)
in Teilzeitbeschäftigung - (28 Std. /Woche) zunächst befristet für 2 Jahre, gemäß Teilzeit- und Befristungsgesetz

 

 

Ihre Aufgaben:

  • die psychosoziale Unterstützung für schwer erkrankte und sterbende Menschen und deren An- und Zugehörigen einschl. Krisenintervention in Akutsituationen;
  • Gewinnung, Schulung, Leitung, Einsatzkoordination und Begleitung von ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern;
  • Beratung zu Hospiz- und Palliativangeboten;
  • Beratung in ethischen Fragestellungen (Fallbesprechungen, Patientenverfügungen u.a.);
  • Trauerbegleitung und Förderung der Abschiedskultur
  • strategische und konzeptionelle Weiterentwicklung der Hospiz- und Palliativangebote;
  • Durchführung von Fortbildungsveranstaltungen (z.B. Abschiednehmen, Trauer, Sterbekultur) für haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Krankenhaus, in der Krankenpflegeschule und auch für externe Interessengruppen
  • Vorbereitung und Durchführung von Gedenkveranstaltungen, Gottesdiensten
  • Begleitung betroffener Familien bei Fehl- und Totgeburten; Organisation und Begleitung der Bestattungsfeiern gemeinsam mit den Seelsorgern;
  • Kontaktpflege und Networking zu anderen Hospiz- oder Palliativ-Einrichtungen und -Verbänden

 

Ihr Profil:

  • Ein abgeschlossenes Studium Soziale Arbeit (BA/MA) oder Dipl. Sozialarbeiter / -pädagoge mit staatl. Anerkennung oder eine vergleichbare Basisausbildung oder eine abgeschlossene Berufsausbildung in der Gesundheits- und Krankenpflege mit qualifizierter Fachweiterbildung;
  • wünschenswert ist eine Qualifikation gem. §39a SGB V;
  • Erfahrungen und Kenntnisse im Bereich der Hospiz- und/oder Palliativarbeit im Gesundheitswesen und mit Ehrenamtlichen;
  • Sehr gute Kommunikationsfähigkeiten und Freude an interdisziplinärer Teamarbeit;
  • hohe Identifikation mit den Werten und Grundlagen einer katholischen und christlich geprägten Einrichtung;
  • Einfühlungsvermögen, Flexibilität und Freude am Umgang mit den Patienten;
  • Verantwortungsbewusstsein und Teamfähigkeit;
  • Begeisterungsfähigkeit und Motivation für Veränderungsprozesse;
  • Selbstständige und kooperative Arbeitsweise;
  • Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten, einschl. Wochenenden und Feiertagen.

 

Wir bieten Ihnen:

  • Eine qualifizierte Einarbeitung
  • Arbeiten in einem aufgeschlossenen und freundlichen Team
  • Eine leistungsgerechte Vergütung gemäß der AVR Caritas einschl. zusätzlicher Altersvorsorge
  • In-und externe Fortbildungsmöglichkeiten
  • Temporäre Bereitstellung einer Wohnmöglichkeit / Hilfe bei der Wohnungssuche

 

Bitte richten Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen per Email im

PDF Format  an:

 bewerbungen@sankt-gertrauden.de

Für Auskünfte zu dieser Ausschreibung steht Ihnen der Personalleiter Herr Bartkowski zur Verfügung:

personalabteilung@sankt-gertrauden.de

Tel. +49 (0)30 82 72 2380

 

 

 

Sankt Gertrauden-Krankenhaus

Paretzer Straße 12 | 10713 Berlin
Telefon: (030) 8272 - 2424
E-Mail