Direkt zum Inhalt
Dem Menschen dienen

Ihr Aufenthalt

Wir wissen, dass sich niemand einen Krankenhausaufenthalt wünscht. Falls er doch einmal nötig sein sollte, ob im Notfall oder vorhersehbar, haben wir für Sie einige Informationen zu Ihrer Orientierung zusammengestellt.

Sollten Fragen unbeantwortet bleiben, zögern Sie bitte nicht uns anzusprechen. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den einzelnen Fachbereichen geben Ihnen gerne Auskunft. Zudem können Sie sich jederzeit an unsere Telefonzentrale mit der Rufnummer (030) 8272 - 0 wenden.

Aufnahme

Ihr AufenthaltFür Ihre stationäre Aufnahme benötigen Sie eine Einweisung von Ihrem Hausarzt oder Facharzt sowie eine Kostenübernahmeerklärung Ihrer Krankenkasse. Mit diesen Dokumenten und Ihrer Krankenversichertenkarte kommen Sie bitte zum vereinbarten Termin in unsere Patientenaufnahme.

Dort erledigen wir alle vertraglichen Angelegenheiten Ihres Aufenthalts. Sollten Sie selbst zu Auskünften nicht in der Lage sein, kann ein Angehöriger die Aufnahmeformalitäten erledigen.

Folgende Checkliste soll Ihnen helfen, sich auf den stationären Aufenthalt in unserem Hause vorzubereiten:

Checkliste für Ihren stationären Aufenthalt:

  • Personalausweis
  • Krankenversicherungskarte
  • Einweisungsschein
  • Kostenübernahme durch die Krankenversicherung (bei Versicherten der Gesetzlichen Krankenversicherung)
  • Befunde/Arztbriefe/Röntgenbilder
  • Liste der Medikamente, die Sie aktuell einnehmen
  • Bad- und Hygieneutensilien, Handtücher
  • Kleidung (Hausschuhe, Bademantel, Nachtwäsche)
  • Impfpass
  • Patientenverfügung (wenn vorhanden)
  • Röntgen- und Allergiepass (wenn vorhanden)
  • Brille, Hörgerät, Prothesen, Gehhilfen
  • Bücher, Schreibsachen oder Musik
  • etwas Bargeld (beispielsweise für den Erwerb einer Telefonkarte)
  • Rufnummern und Anschriften von Angehörigen und Freunden


Sollten Sie weitere Fragen haben, stehen Ihnen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unserer Patientenaufnahme gerne zur Verfügung.

Aufnahmebüro

Montag - Freitag     06:00 - 16:00 Uhr

Telefon: (030) 8272 - 2466 / 2468

Entlassung

Ihr AufenthaltDer richtige Zeitpunkt Ihrer Entlassung wird vom behandelnden Arzt festgelegt. Dieser informiert Sie zuvor in einem Gespräch, was Sie zu Hause für Ihre weitere Genesung beachten sollten.

Sofern keine Befreiung von der gesetzlichen Zuzahlungspflicht vorliegt, bitten wir Sie, am Tage Ihrer Entlassung Ihre gesetzliche Zuzahlung an unserer Kasse am Haupteingang zu entrichten.

Mit Inkrafttreten der gesetzlichen Neuregelung der Krankenhauszuzahlung seit 1. Januar 2010 sind die Krankenhäuser verpflichtet, die Zuzahlungen in Höhe von 10 Euro je Kalendertag im Auftrag der Krankenkassen einzuziehen.

 

 

Sankt Gertrauden-Krankenhaus

Paretzer Straße 12 | 10713 Berlin
Telefon: (030) 8272 - 0
E-Mail